Events

Allgemeine Hinweise

Als aktiver Simracing-Fahrer unserers Clubs ist aktuell nur Leon Hasenkamp auf den virtuellen Rennstrecken unterwegs. Er startet in verschiedenen Serien, die jeweils über Streamingportale wie YouTube oder Twitch Live oder im Re-Live angeschaut werden können. Leon geht dabei für MRL Simracing an den Start, wodurch auch Langstreckenrennen und erfolgreiche Ergebnisse in den Teamwertungen möglich sind. Über gemeinsame Trainingsabende wird gemeinsam an der Rennlinie und den Setups gearbeitet. Neben den vier genannten Serien finden auch einige Einzelevents oder weniger leistungsorientierte Meisterschaften statt.

Serien

Diese Meisterschaft ist eine Tourenwagenserie (FKM = Frontkratzermeisterschaft), in der 40 Fahrer um den Sieg kämpfen. Je Strecke werden 2 30-minütige Rennen ausgetragen. Beim zweiten Rennen wird nach Zieleinlauf des ersten Rennens gefahren, lediglich die Top 10 startet in umgekehrter Reihenfolge.

Gestreamt und kommentiert werden die Rennen über den YouTube-Kanal des Veranstalters, dem Simracing-Team D3L4: Link

Termine:
17.05. Mugello Re-Live
31.05. Nürburgring Re-Live
21.06. Laguna Seca Re-Live
05.07. Zandvoort Re-Live
19.07. Red Bull Ring Re-Live
02.08. Donington Re-Live
23.08. Watkins Glen Re-Live
13.09. Hockenheim

Die VRALT ist eine spezielle Meisterschaft: Die Fahrzeuge werden zu jedem Rennen gewechselt, es wird auf verschiedenen historischen Rennwagen gefahren. Doch auch in diesen Klassen gibt es einige Unterschiede in der Performance. Die Fahrer haben deshalb zu Beginn der Saison ein virtuelles Budget zur Verfügung, mit dem sie sich dann ihre Autos einteilen müssen.

Gestreamt und kommentiert werden die Rennen über den YouTube-Kanal des Veranstalters, dem Virtual Racing e.V.: Link

Termine:
10.01. Bridgehampton Re-Live
21.02. Imola Kein Stream, techn. Probleme
03.04. Le Mans Re-Live
15.05. Nordschleife Re-Live
26.06. Monza Re-Live
07.08. Österreichring Re-Live
18.09. Feldbergring
30.10. Deutschlandring
11.12. Monaco

 

Die VRLN ist die virtuelle VLN. Gefahren wird zwei Stunden oder länger. Auf der Nordschleife können aufgrund technischer Begrenzungen rund 60 Fahrer gleichzeitig an den Start gehen. Da die Teilnehmerzahl wesentlich höher ist, wird parallel ein zweites Rennen stattfinden, welches nicht gestreamt wird. Ab dem 3. Lauf kann man mit guten Ergebnissen in das Hauptfeld aufsteigen. Durch eine verspätete Anmeldung fährt Leon aktuell noch nicht im Hauptfeld. In der VRLN gibt es fünf Fahrzeugklassen: VR1 (GT3), VR2 (GT4), VR3 (TCR), VR4 (Historisch) und VR5 (BMW Cup).

Gestreamt und kommentiert werden die Rennen über den YouTube-Kanal des Veranstalters, dem Virtual Racing e.V.: Link

Termine:
06.03. Nordschleife Re-Live
17.04. Nordschleife Re-Live
29.05. Nordschleife Re-Live
10.07. Nordschleife Re-Live
21.08. Nordschleife Re-Live
02.10. Nordschleife
13.11. Nordschleife

Die VRL24H ist die Königsdisziplin im virtuellen Motorsport: Hier werden Langstreckenrennen gefahren die zwischen 12 und 24h lang sind. Aus zeitlichen Gründen hilft Leon dabei nur bei Fahrermangel im Team aus. MRL Simracing hat drei feste Teams genannt, dazu kommt ein sporadisches Gaststarterteam. Wie in der Realität wird das Rennen häufig in der Nacht auf den Kopf gestellt. Aktuell gibt es allerdings nur zwei Fahrzeugklassen, die VR1 (GT3) und die VR2 (GT4).

Gestreamt und kommentiert werden die Rennen über den YouTube-Kanal des Veranstalters, dem Virtual Racing e.V.: Link

Termine:
07. 08. Februar 12h Dubai Re-Live Part 1  Part 2
01. 03. Mai 24h Nordschleife Re-Live Part 1  Part 2  Part 3   Part 4
12. 13. Juni 12h Paul Ricard
24. 26. Juli 24h Spa-Francorchamps
16. 17. Oktober 12h Road America
27. 29. November 24h Daytona

Interesse geweckt?

Möchtest Du mehr über Simracing wissen und es selbst ausprobieren? Mehr Informationen findest Du hier. Alternativ kannst Du uns auch direkt kontaktieren:



Ansprechpartner Leon Hasenkamp

E-Mail: leon.hasenkamp@gmx.de